Bildungsscheck

Die Förderbedingungen (Auszug)

Mit dem Bildungsscheck NRW werden private und betriebliche Weiterbildungsausgaben zur Hälfte (maximal bis zu 2.000 € pro Bildungsscheck) bezuschusst. Bei einer betrieblich organisierten Weiterbildung trägt das Unternehmen die Hälfte der Kosten.

  • Eine Förderung für die Mitarbeiterschaft in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit weniger als 250 Beschäftigten
  • Förderfähig sind auch Beschäftigte in Elternzeit
  • Pro Betrieb können im Kalenderjahr 20 Bildungsschecks ausgegeben werden
  • Das Programm des Landes Nordrhein-Westfalen richtet sich an Beschäftigte in nordrhein-westfälischen Unternehmen. Ausgenommen ist der Öffentliche Dienst. Betriebe, die im Rahmen ihrer Personalentwicklung geeignete Qualifizierungen für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter benötigen, können dieses Programm nutzen.

Wenn man die Fördervoraussetzungen erfüllt, erhält man einen Gutschein für die gewählte Weiterbildung. Der Bildungsscheck muss beantragt werden, bevor der Kurs beginnt.

Welche Weiterbildungen werden gefördert?

Alle Weiterbildungen, die der beruflichen Qualifizierung und dem Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit dienen, können gefördert werden.

Wie erhält man den Bildungsscheck?

Voraussetzung für die Ausgabe des Bildungsschecks ist eine kostenlose Beratung in einer Beratungsstelle, die den Bildungsscheck ausstellen darf. Die Beratung muss vor Beginn einer Weiterbildung erfolgen.

Die Bildungsschecks werden über ausgewählte Beratungseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen vergeben. Anlaufstellen sind beispielsweise Kammern, Wirtschaftsförderungen, aber auch die Volkshochschulen oder Weiterbildungs-Netzwerke, wie sie in einigen Regionen bestehen.

In der Beratung werden inhaltliche und formelle Voraussetzungen zum Erhalt des Bildungsschecks geklärt und geeignete Weiterbildungsangebote und Anbieter ausgewählt. Im Anschluss an die Beratung wird der Bildungsscheck ausgehändigt, er wird beim Weiterbildungsträger zur Verrechnung eingereicht.

 

Weitere Informationsangebote zum Bildungsscheck NRW

ServiceCenter Nordrhein-Westfalen direkt
Telefonische Auskunft zum Bildungsscheck erhalten Sie über Nordrhein-Westfalen direkt – das ServiceCenter der Landesregierung: Montags bis freitags steht das Team unter der Telefonnummer 0211 837-1929 für alle Bürgerinnen und Bürger bereit – in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr

Arbeitspolitik in Nordrhein-Westfalen
Die Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales bietet Informationen zum Förderprogramm Bildungsscheck NRW

Flyer Bildungsscheck NRW
Den Flyer für das Förderprogramme Bildungsscheck NRW können Sie ausschließlich über den Broschürenservice des Ministerums für Arbeit, Integration und Soziales NRW (MAIS) bestellen oder als PDF herunterladen.

Wenn Sie mehr als fünf Exemplare des Flyers benötigen, müssen Sie bitte in einem dafür vorgesehenen Textfeld eine Begründung angeben. Dann ist es problemlos möglich, eine größere Menge an Flyern zu bestellen.